Weniger junge „Komasäufer“ im Bergischen

Die Krankenhäuser im Bergischen mussten zuletzt deutlich weniger Kinder und Jugendliche mit einer akuten Alkoholvergiftung behandeln. Die Zahl der jungen sogenannten Komasäufer lag 2018 so niedrig wie seit 10 Jahren nicht mehr.