Positives Denken

Etf Kosten Wnxz03

Leserfrage: 900 € in diese drei ETFs?

Leser T. schreibt

Seit einige Wochen beschäftige ich mit dem Thema Geldanlage zwecks Absicherung im Alter. Selbständig habe ich versucht, mir die notwendigen Informationen zusammenzusuchen, wobei ich mich bisher nie damit beschäftigt habe und daher ganz von vorne anfangen musste.
Nach einigem Hin und Her mit unnötigen Transaktionskosten sowie einem Depot-Wechsel habe ich mich nun für einen ETF-Sparplan entschieden und würde hierzu gerne Ihre Meinung wissen, ob die Rahmenbedingungen stimmig sind!
Einen Sparplan für einen aktiven Fond, den ich kurz vorher auf Empfehlung meines Bankberaters eingerichtet habe, wurde schnellstmöglich wieder beendet.
Weiterlesen »Leserfrage: 900 € in diese drei ETFs?

Ruerup Yzdjio

Sie, 49 hat Torschlußpanik

Leserin K. schreibt

(meine Kommentare im Fragetext kursiv)

Ich bin 49 und befasse mich – leider – erst seit Kurzem mit Geldanlagemöglichkeiten. Seit rund 10 Tagen beschäftige ich mich recht intensiv mit dem Thema Rürup-Rente und allem was dazu gehört. Hintergrund ist, dass ich noch keine private Altersvorsorge habe und die zu erwartende Rente überschaubar ist. Dazu kommt, dass ich Anfang des Jahres (nach einem zweiten Burnout) meinen Job aufgegeben habe und dafür eine Abfindung bekommen habe und daher die Einzahlung auch sehr viel Sinn macht. Leider eilt jetzt die Zeit, aber vorher hab ich es wegen meiner Erkrankung nicht geschafft.
Weiterlesen »Sie, 49 hat Torschlußpanik

Sri Em Etf Xvk9Mi

Leserfrage: Schwellenländer, wie kann ich ethisch anlegen?

Leser Z. fragt:
Ich habe schon einen ETF auf den MSCI World und wollte nun einen zweiten auf den MSCI EM kaufen. Dabei ist es mir wichtig, dass es ein nachhaltiger ETF ist. Ich habe die verfügbaren ETFs begutachtet und bin bei den folgenden beiden zur Auswahl gelandet:

  1. UBS ETF (LU) MSCI Emerging Markets Socially Responsible, WKN A110QD, Details auf der Anbieter-Site
  2. iShares MSCI EM SRI, WKN A2AFCZ, Details auf der Anbieter-Site

Allerdings kann ich nicht so richtig einschätzen, welcher von beiden besser ist und ob überhaupt einer von beiden für gut befunden werden kann. Haben Sie eine Idee?
Weiterlesen »Leserfrage: Schwellenländer, wie kann ich ethisch anlegen?

Podcast

Anleihen – braucht man die noch? – Der Finanzwesir rockt, Folge 98

Sind Anleihen etwas für mich und wenn ja, wie finde ich die richtige Anleihe? Peter Thilo Hasler hat 25 Jahre Erfahrung als Analyst und erklärt, worauf es ankommt.

Über diese Themen haben wir uns mit ihm unterhalten

  1. Was ist eine Anleihe überhaupt?
  2. Welche Arten von Anleihen gibt es? Welche Vorteile – und welche Nachteile – haben die einzelnen Arten von Anleihen (Rendite, Sicherheit, Kursschwankungen, Pleiterisiko.

Weiterlesen »Anleihen – braucht man die noch? – Der Finanzwesir rockt, Folge 98

Frag den Finanzwesir auf Tour

Richie von der Börse Stuttgart ist ein großer Marvel-Fan. Sein Problem: Dieses Jahr kommt kein MCU-Film in die Kinos. Also heißt die Devise: Selbermachen. Flugs werden Kolja Barghoorn als Active Man und der Finanzwesir als Captain Index rekrutiert und dann gephotoshopt. Aufgezeichnet wird das Duell am 4. November. Wer will, stellt seine Fragen auf Instagram Facebook Youtube Ich bin Groot!

Podcast Opddyx

Fairr-Riester – was ist im Corona-Crash passiert? – Der Finanzwesir rockt, Folge 96

Heute im Studio: Dr. Alexander Kihm, einer der Gründer von Fairr und zwei Podcaster, die gerne wissen wollen: „Was war das los im März bei Fairr?“
Zur Erinnerung, was war passiert:
Im März 2020 hat die Sutor Bank auf dem Höhepunkt des Corona-Crashs den ETF-Anteil in den Riester-Depots massiv zurückgefahren. Nach der Krise kam die Bank dann nicht schnell genug wieder in die ETFs hinein. Die Folge: massive Verluste für die Sparer. Ein simples Aussitzen wäre erfolgreicher gewesen.
Weiterlesen »Fairr-Riester – was ist im Corona-Crash passiert? – Der Finanzwesir rockt, Folge 96

Auslands Depot Gm8R5A

Leserin fragt: Neues Land, neuer Broker?

Leserin L. ist agil, ihr Depot eher nicht

Was tun fragt sie

Ich habe letztes Jahr angefangen in ETFs zu investieren – erst sporadisch, dann per Sparplan. Während Corona habe ich noch einmal kräftig nachgekauft. Ich habe drei verschiedene ETFs im Depot und mein Online Broker ist Flatex Österreich.
Nun sind wir im September aus beruflichen Gründen von Wien nach Amsterdam umgezogen und werden voraussichtlich die nächsten Jahre hier bleiben. Danach könnte es zurück nach Österreich gehen oder in die deutsche Heimat oder ganz woanders hin. Schwer zu sagen.
Habe schon ein Depot bei Degiro hier in den Niederlanden eröffnet und frage mich:
Weiterlesen »Leserin fragt: Neues Land, neuer Broker?

Podcast Qveaff

Der graue Kapitalmarkt: Container und andere Probleme – Der Finanzwesir rockt, Folge 99

Hunderttausende Privatanlager investierten einst Milliarden über geschlossene Schiffsfonds, verführt von Hochglanzprospekten die mit acht Prozent Zinsen und Steuersparmodellen warben. Nun ist das Geld weg.
Wer hat es jetzt?
Darüber sprechen wir mit Niels Andersen, der als Rechtsanwalt mit seiner auf Kapitalanlage- und Finanzrecht spezialisierten Kanzlei APS Financial Law viele der geschädigten Anleger vertritt und vertrat. Außerdem hat er 2018 das Buch „Unter falscher Flagge – Wie Banken und Reeder Schiffsfonds versenken und der Steuerzahler Schiffe finanziert“ geschrieben. So sind wir auf Herrn Andersen aufmerksam geworden.
Wir wollten von Ihm wissen: Welche Lehren können Anleger von heute aus der Pleite von damals ziehen und vor allem: Was hat sich geändert? Hat sich überhaupt etwas geändert oder geht das munter so weiter mit dem Grauen Kapitalmarkt?
Weiterlesen »Der graue Kapitalmarkt: Container und andere Probleme – Der Finanzwesir rockt, Folge 99

Mama Hortet Cash

Leserfrage: Meine Mutter hortet Cash – was soll ich tun?

Leser J. schreibt

Ich spare seit Jahren. 80 % gehen in ETFs, 20 % in Tagesgeld. Ich kann mir gar nichts besseres vorstellen. Meine Eltern standen dem immer passiv und skeptisch gegenüber.
Leider ist vor kurzem mein Vater verstorben und ich versuche nun Haus und Hof zu erhalten und meine Mutter zu unterstützen.
Nach langen Gesprächen habe ich meine Mutter nun überzeugen können, dass alles Geld auf dem Girokonto zu horten eventuell optimiert werden sollte.

Meine Fragen

  1. Ist es für eine Rentnerin (66) noch sinnvoll einen Teil ihres Geldes in einen MSCI ACWI zu stecken? Realistisch sind ja noch gut und gern 20 Jahre drin. Ich denke das Geld wäre gut und sicher als Sondervermögen angelegt.
  2. Kann so ein Aktienpaket vererbt werden und wenn ja wie?
  3. Alternativ könnte sie auf mehrere Konten setzen um in der Einlagensicherung zu bleiben

Weiterlesen »Leserfrage: Meine Mutter hortet Cash – was soll ich tun?

Podcast 5Lravi

Scalabe – was ist im Corona-Crash passiert? – Der Finanzwesir rockt, Folge 97

Unser zweites Corona-Interview. Wir fragen Erik Podzuweit, einen der Gründer des Robo Advisors Scalable: „Wieso ist die Performance in der Corona-Zeit so eingebrochen?“
Los geht’s mit einer kurzen Vorstellung.
Dann wollen wir wissen: Wie kam es damals zu der Idee, einen Robo Advisor zu gründen?
Im Gegensatz zur klassischen Kategorisierung konservativ, ausgewogen, chancenorientiert quantifiziert Scalable die Risikoneigung über das „Value at Risk“-Konzept.
Wir bitten Herrn Podzuweit uns dieses Konzept grundsätzlich zu erläutern und fragen dann
Weiterlesen »Scalabe – was ist im Corona-Crash passiert? – Der Finanzwesir rockt, Folge 97