Bonn

[Inside View] Einsatzfahrt LF-Strunden 1 der Freiwilligen Feuerwehr Köln

Einsatzfahrt des LF-ST1 der Freiwilligen Feuerwehr Köln – Löschgruppe Strunden zu einer Alarmübung. Vielen Dank an die Löschgruppe Strunden zur Bereitstellung des Materials. Schaut gerne mal bei den Kameraden vorbei: https://www.facebook.com/ffstrunden/ Bearbeitung: Daniel Evers © 2018 WupperVideo Tags: Nachrichten, News, Bericht, Beitrag, Reportage, Video, Film, Nachricht im Film, Fernsehen, TELEVISION, Broadcasting, Panasonic, DVX200, 4K, UHD, WupperVideo, NonstopNews, Berichterstattung, Polizei, Feuerwehr, freiwillige Feuerwehr, Köln, NRW, Deutschland, Germany, Wuppertal, Bergisches Land, Rhein-Sieg-Kreis, Bonn, Professional, Canon, Manfrotto, RODE, Sennheiser

Schwerer LKW-Unfall an Stauende mit Luxus-Autozug | Autobahn A3 Kreuz Köln-Ost

Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesautobahn 3 kurz hinter dem Autobahnkreuz Köln-Ost in Fahrtrichtung Frankfurt sind Montagmittag (22. In Folge des Unfalls und der Bergungsarbeiten staut sich der Verkehr aktuell auf einer Länge von circa 14 Kilometern. Gegen 14 Uhr fuhr ein Autotransportfahrer (55) aus bisher ungeklärter Ursache auf ein vor ihm am Stauende stehendes Lkw-Gespann (Fahrer: 52; Beifahrer: 34) auf. Durch pass away Wucht des Aufpralls stellte sich der Autotransporter quer. Pass away Feuerwehr befreite den 55-Jährigen schwer verletzt aus seinem Führerhaus. Den 52-jährigen Fahrer des zweiten Lkw und seinen 34-jährigen Beifahrer brachten Rettungskräfte vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus. Quelle: Polizei Köln Bericht: Daniel Evers © 2018 WupperVideo Tags: Nachrichten, News, Bericht, Beitrag, Reportage, Video, Film, Nachricht im Film, Fernsehen, TV, Broadcasting, Panasonic, DVX200, 4K, UHD, WupperVideo, NonstopNews, Berichterstattung, Polizei, Feuerwehr, freiwillige Feuerwehr, Köln, NRW, Deutschland, Germany, Wuppertal, Bergisches Land, Rhein-Sieg-Kreis, Bonn, Professional, Canon, Manfrotto, RODE, Sennheiser

FEUER 3 – Lagerhalle in Köln-Lind steht in Vollbrand – Großeinsatz für die Feuerwehr | 27.11.2020

Ein Großbrand beschäftigte pass away Feuerwehr in Köln in der Nacht zu Freitag (27.11.2020). In einem Gewerbegebiet im Stadtteil Köln-Lind im Süden der Großstadt nahe dem Flughafen Köln/ Bonn brannte eine große Lagerhalle eines Dekopflanzenherstellers lichterloh. Pass away automatische Brandmeldeanlage der Firma hatte pass away Feuerwehr alarmiert. Bereits beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen Flammen aus der etwa 60 x 80 Meter großen Halle, wenig später zündete das gesamte Gebäude durch. Dichter schwarzer Rauch steigt in den Himmel. An einen Innenangriff battle nicht mehr zu denken. Nur noch von außen konnten die Feuerwehrleute mit Drehleitern und zahlreichen Strahlrohren die Flammen versuchen einzudämmen. Bei dem Unternehmen handelt es sich um eine Firma, die seit Mitte der 60er Jahre künstliche Seiden und Kunststoffpflanzen sowie andere Dekoprodukte vertreibt. Jede Menge leicht brennbare Kunststoffe lagern also in der Halle und gaben dem Feuer immer wieder neue Nahrung. Mit einem Großaufgebot an Kräften, mehreren Drehleitern und jeder Menge Löschwasser kämpfte pass away Feuerwehr stundenlang gegen die Flammen. Da die Halle teilweise einstürzte, wurde später Schaum über eine Drehleiter in die Halle geleitet, damit male auch Glutnester unter den Trümmern erreichen konnte. Die Halle wurde völlig zerstört, nur zwei Nebengebäude konnte… Weiterlesen »FEUER 3 – Lagerhalle in Köln-Lind steht in Vollbrand – Großeinsatz für die Feuerwehr | 27.11.2020

Schwerer Verkehrsunfall in Köln-Flittard – PKW prallt gegen Laterne | 04.12.2020

Am frühen Freitagabend (04.12.2020) kam gegen 19 Uhr aus noch ungeklärter Ursache eine 57-jährige Frau auf der Roggendorfstraße von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Laternenmast. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie kam anschließend schwerverletzt in ein Krankenhaus. Pass away Roggendorfstraße battle während der Retttungsarbeiten und Unfallaufnahme vollgesperrt. Pass away beschädigte Laterne wurde durch die RheinEnergie außer Betrieb gesetzt und am Samstag gegen eine neue Laterne ersetzt. Bericht: Daniel Evers © 2020 WupperVideo Tags: Nachrichten, News, Bericht, Beitrag, Reportage, Video, Film, Nachricht im Film, Fernsehen, TELEVISION, Broadcasting, Panasonic, DVX200, 4K, UHD, WupperVideo, NonstopNews, Berichterstattung, Polizei, Feuerwehr, freiwillige Feuerwehr, Köln, NRW, Deutschland, Germany, Wuppertal, Bergisches Land, Rhein-Sieg-Kreis, Bonn, Professional, Canon, Manfrotto, RODE, Sennheiser

Schwerer Verkehrsunfall auf Autobahn A3 in Köln mit mehreren LKW | 06.11.2020

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 wurden am Freitag (06.11.2020) zwei schwerstverletzte und in ihren LKW eingeklemmte LKW-Fahrer von der Feuerwehr Köln gerettet und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen . Heute gegen 10:00 Uhr erreichten die Leitstelle der Feuerwehr Köln mehrere Anrufe über einen Verkehrsunfall zwischen drei LKW auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Oberhausen kurz vor der Anschlussstelle Dellbrück. Die eingesetzten Einsatzkräfte fanden in zwei LKW jeweils eine eingeklemmte und schwerstverletzte Person vor. Der Fahrer des dritten LKW war nur leicht verletzt. Pass away Rettung der beiden Fahrer gestaltete sich sehr material- und zeitaufwendig, da die Führerhäuser massiv deformiert waren. Die Höhe der LKW-Führerhäuser stellte eine zusätzliche Herausforderung dar, weil pass away Arbeiten zur Befreiung von Rettungsplattformen aus durchgeführt werden mussten, so wurden unter anderem pass away beiden Rüstzüge der Feuerwehr Köln eingesetzt. Im Einsatz waren 47 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst sowie der Führungsdienst der Branddirektion. Pass away 17 Fahrzeuge und 2 Rettungshubschrauber wurden von den Feuer- und Rettungswachen Deutz, Mülheim, Ostheim, Marienburg und Weidenpesch entsandt. Quelle: Feuerwehr Köln. Bericht:. Lars Jäger. Florian Schmidt. © 2020 WupperVideo. Tags:. Nachrichten, News, Bericht, Beitrag, Reportage, Video, Film, Nachricht im Film, Fernsehen, TELEVISION, Broadcasting, Panasonic,… Weiterlesen »Schwerer Verkehrsunfall auf Autobahn A3 in Köln mit mehreren LKW | 06.11.2020

Bundesweiter Warntag 2020 | Sirenenalarm in Köln | WARNUNG DER BEVÖLKERUNG

BUNDESWEITER WARNTAG am 10.09.2020 Heute Vormittag wurden 11 Uhr bundesweit alle Sirenen zum Probealarm ausgelöst. Der Alarm beginnt 11:00 Uhr mit dem Signal „ ENTWARNUNG“ (1 Minute Dauerton), worauf um 11:06 Uhr das Signal „ WARNUNG DER BEVÖLKERUNG“ (1 Minute auf- und abschwellender Heulton) folgt. Beendet wird der Probealarm 11:12 Uhr wieder mit dem Signal „ ENTWARNUNG“ (1 Minute Dauerton). Zusätzlich sind auch Warmfahrzeuge der Feuerwehr/ Stadt/ anderen Behörde unterwegs, mit mobilen Warnfahrzeugen zu warnen. Sirenen bieten bei flächendeckendem Ausbau eine besonders wirksame Warnwirkung, da diese auch Menschen im Schlaf wecken können. Können die Kommunen und Landkreise auch nachts die Bevölkerung vor beispielsweise austretenden Gefahrstoffen warnen. Neben den Sirenen setzen die für den Katastrophenschutz verantwortlichen Behörden auch die WarnApp NINA (kostenlos für Android und iphone) und Durchsagen im Rundfunk ein, möglichst viele Menschen zuverlässig informieren zu können. Bericht: Daniel Evers © 2020 WupperVideo Tags: Nachrichten, News, Bericht, Beitrag, Reportage, Video, Film, Nachricht im Film, Fernsehen, TV, Broadcasting, Panasonic, DVX200, 4K, UHD, WupperVideo, NonstopNews, Berichterstattung, Polizei, Feuerwehr, freiwillige Feuerwehr, Köln, NRW, Deutschland, Germany, Wuppertal, Bergisches Land, Rhein-Sieg-Kreis, Bonn, Professional, Canon, Manfrotto, RODE, Sennheiser

Großeinsatz für die Freiwillige Feuerwehr bei Großbrand in Köln-Bickendorf | 19.07.2020

Am Sonntagnachmittag (19.07.2020) gegen kurz vor 15 Uhr erreichten die Leitstelle der Feuerwehr Köln mehrere Notrufe über eine starke Rauchentwicklung in einem Gewerbegebiet an der Vogelsangerstraße im Stadtteil Ehrenfeld. Die alarmierten Einsatzkräfte der nahegelegen Feuerwache Ehrenfeld konnten den Brand letztendlich an der Vitalisstraße in Bickendorf ausmachen. Vor Ort brannte eine Halle von intestine 400 Quadratmetern Größe, welche als Autowerkstatt genutzt wurde. Pass away Halle befand sich bereits bei Eintreffen der Feuerwehr im Vollbrand mit einer weithin sichtbaren Rauchentwicklung. ein Übergreifen der Flammen auf einen benachbarten Gewerbebetrieb zu verhindern wurde ein umfassender Löschangriff eingeleitet. Neben zwei Wasserwerfern über Drehleitern der Feuerwehr, wurden mehrere Strahlrohre zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die Halle wurde durch den Brand vollständig zerstört, daneben ein Kleintransporter durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Ein Übergreifen auf ein benachbartes Gebäude konnte verhindert werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Kräftezehrend waren neben den hohen Außentemperaturen auch über mehrere hundert Meter zu verlegende Schlauchleitungen, genügend Löschwasser bereitzustellen. Vor diesem Hintergrund wurde eine Vielzahl an Einsatzkräften alarmiert. Die Löschwasserversorgung wurde durch Spezialeinheiten der Freiwilligen Feuerwehr sichergestellt. Der Brand battle nach zweieinhalb Stunden unter Kontrolle. Pass away Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Abendstunden an. Pass away Ermittlungen zur Brandursache… Weiterlesen »Großeinsatz für die Freiwillige Feuerwehr bei Großbrand in Köln-Bickendorf | 19.07.2020

FEUER 2Y – Feuerwehr rettet 12 Menschen aus brennendem Wohnhaus in Köln-Mülheim | 08.06.2020

Wenn es brennt, zählt oftmals jede Sekunde. Was mittlerweile fast wie ein abgedroschener Spruch klingt, bewahrheitet sich jedoch jeden Tag für pass away Einsatzkräfte in Deutschland aufs Neue. Umso unverständlicher, wenn die dringend benötigten Helfer dann auf ihrem Weg zum Notfall behindert werden. Genau passes away ist am Abend jedoch in Köln passiert. Battle male zunächst von einem einfachen Brand ausgegangen, teilten nur Sekunden später mehrere Anrufer mit, dass auch Menschen in Gefahr seien. Nicht nur pass away Feuerwehr, auch der Rettungsdienst rückte daraufhin mit einem Großaufgebot an. Als sie jedoch in die Straßen des Stadtteil Mülheims einfuhren, ging es zunächst nicht weiter. „ In der Initialphase hatten wir einen Falschparker, der uns das Einsatzgeschehen erschwert hat“, berichtet Einsatzleiter Bernd Klaedtke. Damit jedoch nicht genug. Kurz vor der Einsatzstelle, Flammen und Rauch waren bereits deutlich sichtbar, hatte sich eine große Menschenmenge gebildet, die trotz Corona dicht an dicht stand, einen Blick auf den Brand zu erhaschen. Trotz der Martinhörner der Einsatzwagen machten diese jedoch nur langsam Platz, sodass wertvolle Zeit verstrich. Wie dringend die Hilfe benötigt wurde, zeigte sich kurz darauf. Während die einen Feuerwehrleute den Löschangriff starteten, holten andere Kameraden die Bewohner teilweise mit… Weiterlesen »FEUER 2Y – Feuerwehr rettet 12 Menschen aus brennendem Wohnhaus in Köln-Mülheim | 08.06.2020

Zwei Menschen sterben bei schwerem Verkehrsunfall auf der Autobahn A4 bei Köln-Gremberg | 11.09.2020

Gegen 1:45 Uhr erreichten pass away Feuerwehr Köln in der Nacht zum Freitag (11.09.2020) mehrere Notrufe über einen schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A4 in Fahrtrichtung Olpe zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar. Ein roter Gemüsetransporter kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache offenbar mit einem auf dem Dach liegenden roten Kleinwagen. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Aufprall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Außerhalb der Wracks führte das Personal des Rettungsdienstes bei beiden Insassen eine Reanimation durch, welche letztlich erfolglos eingestellt werden musste. Beide Insassen aus dem Kleinwagen, als auch der aus dem Gemüsetransporter, erlagen noch auf der Autobahn ihren schweren Verletzungen. Die Fahrer der beiden involvierten LKW blieben unverletzt. Die Polizei führte vor Ort noch mittels Hubschrauber und Wärmebildkamera Kontrollen nach weiteren Unfallopfern. Weitere Personen wurden nicht gefunden. Da beide Fahrzeugführer der PKW noch vor Ort starben, gibt es vom initialen Unfallverlauf aktuell keine Unfallzeugen. Zeugen sind gebeten, sich mit ihren Informationen bei der Polizei zu melden. Pass Away Autobahn A4 in Fahrtrichtung Olpe battle noch bis in die Mittagsstunden gesperrt. Bericht: Daniel Evers © 2020 WupperVideo Tags: Nachrichten, News, Bericht, Beitrag, Reportage, Video, Film, Nachricht im… Weiterlesen »Zwei Menschen sterben bei schwerem Verkehrsunfall auf der Autobahn A4 bei Köln-Gremberg | 11.09.2020