Keine Trendumkehr bei bergischen Corona-Zahlen

Auch am Mittwoch ist im Bergischen bei den Coronazahlen noch keine Entspannung oder Trendumkehr zu erkennen. 63 Neuinfektionen meldet der Rheinisch-Bergische Kreis. Im Oberbergischen gibt es 75 neue Fälle. Der Inzidenzwert ist in Rhein-Berg damit wieder auf 145,3 und in Oberberg auf 158,1 gestiegen.