Geheime Tracking-Funktion in vielen Apps entdeckt

Ein US-Unternehmen hat in über 500 Apps Programmcode eingeschleust, der Ortungsdaten abgreift. So sammelt der Konzern Bewegungsdaten von mehreren hundert Millionen arglosen Handynutzern, berichtet Digitalistan-Blogger Jörg Schieb.