Deutlich weniger Kurzarbeit

Nach einer Anzeigenflut bei der Kurzarbeit beruhigt sich die Lage aktuell auch bei uns im Bergischen. Die höchsten Werte gab es bei uns im April: Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie hatte es im Oberbergischen im April rund 2070 Anmeldungen auf Kurzarbeit gegeben.