Juli 2020

Preload Image

Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 27 / 2020)

Wochenrueckblick

In eigener Sache

FdFw – Frag den Finanzwesir

Das neue Video-Format aus dem Hause Finanzwesir. Die Fortsetzung der legendären Corona-Updates.
Eine Stunde – einmal pro Monat – so viele Fragen, wie wir schaffen. Stellen Sie Ihre Frage entweder live oder vorab (Link zum Fragenformular finden Sie in der Ticket-Mail, die wir Ihnen nach den Anmeldung zusenden)
Premiere Mittwoch, 8. Juli 2020 um 19:30 Uhr.
Tickets hier

Weiterlesen »Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 27 / 2020)

Preload Image

Leserfrage: Soll ich meinen ETFs einen Trenchcoat spendieren?

Etf Versicherungsmantel

Leser S. fragt nach einem Mantel für seine ETFs

Ich bin 38 Jahre alt, verheiratet, Arzt von Beruf und arbeite in einer Klinik in Frankfurt. Bereits seit Studienzeiten werde ich von diversen Finanzdienstleistern (MLP, Mayflower, Ärztefinanz) umworben und „beraten“.
Ziel war es immer die „optimale“ Lösung für meine Finanzen und Versicherungen zu finden. Da ich mich im Studium und auch unmittelbar danach nicht näher mit finanziellen Themen auseinandersetzen musste, mal abgesehen davon dass ich gar keinen finanziellen Spielraum hatte, habe ich einige Zeit später beschlossen mich zukünftig selbst um meine Finanzen zu kümmern.
Seit einigen Jahren besitze ich nun ein Depot und bespare begeistert und ausdauernd MSCI „Brot und Butter“-ETFs. Ziel ist die Strategie eisern mit einem Sparbetrag von mindestens 600 € / Monat bis zum Rentenalter durchzuhalten.
Vor Kurzem informierte mich ein Finanzberater, dass es auch den ETF im Versicherungsmantel gibt und dieser steuerlich begünstigt wird. Ich könne mein Depot mit denselben ETFs fortführen, bloß in einer Versicherungsumgebung.
Ich bin skeptisch.
Leider habe ich keine Informationen zu dem Thema und habe keine Langzeitstatistiken, beziehungsweise Vergleiche mit meiner momentanen Strategie gesehen.
Hast du Erfahrung, beziehungsweise nähere Informationen zu dem Thema? Ich will mich nicht komplett gegen das Thema Versicherung sperren, dennoch bin ich sehr skeptisch was das Thema betrifft. Wir finanziell gut situierten und schlecht informierten Ärzte sind klassische Zielgruppe der Finanzbranche. Sicherlich wäre so ein Mantel auch mit hohen Kosten verbunden. Die Frage ist unter andrem, ob es so ein Produkt dank steuerlichen Vorteilen schafft im langen Zeitraum (30 Jahre) im Vergleich zu meiner aktuellen Lösung tatsächlich die Nase vorn zu haben.

Weiterlesen »Leserfrage: Soll ich meinen ETFs einen Trenchcoat spendieren?

Preload Image

Kommer vs. Weber: Sind Faktor-ETFs wirklich Smart Beta? – Der Finanzwesir rockt, Folge 90

Das Duell der Passiv-Titanen. Ist Smart Beta Finanz-Hokuspokus oder kann man damit dauerhaft Geld verdienen?

Dr Gerd Kommer ist Pro-Faktor, Professor Martin Weber hält nichts von Faktoren.

Erst einmal stecken wir das Spielfeld ab

  1. Was ist das überhaupt: Ein Faktor? Wie ist er definiert?
  2. Stichwort Faktor-Zoo: Welche Faktoren gibt es überhaupt?
  3. Gibt es Faktoren nur bei Aktien oder auch bei Anleihen?
  4. Welche davon sind für den Privatanleger relevant, weil investierbar?
  5. Eignen sich Faktor-ETFs eher nur für fortgeschrittene Anleger?
  6. Sind die Kosten für Faktor-ETFs höher als bei normalen ETFs?

Jetzt wissen, wir was im Legokasten drin ist. Jetzt die Frage: Was bedeutet Faktor-Investing? Was macht ein Faktor-Investor anders als ein normaler passiver Buy&Holder?

Weiterlesen »Kommer vs. Weber: Sind Faktor-ETFs wirklich Smart Beta? – Der Finanzwesir rockt, Folge 90

Minze-Drink

Das Getränk aus frischen Minzeblättern ist schnell gemacht und an einem heißen Tag wunderbar erfrischend.

Preload Image

Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 31 / 2020)

Wochenrueckblick

Frag den Finanzwesir

Am 5. August 2020 um 19:30 Uhr ist es wieder soweit. Frag den Finanzwesir – Folge 2. Ein paar der kostenlosen Tickets sind noch zu haben. Fragen wie üblich vorab.

FinCamp 2020

Für alle, die Ihre Altersvorsorge jenseits von ETF-Sparplänen in den Griff bekommen möchten, gibt es das FinCamp.
Am 24. Oktober haben wir vier Referenten eingeladen, die zusammen mit mir die folgenden Bereiche präsentieren:

  • Indexing mit ETFs
  • Auswahl von Einzelaktien
  • Aufbau eines Immobilienimperiums
  • Stetiger Geldstrom via Hochdividendenwerte
  • Bändigungen der elenden Schwankungen eines Aktiendepots (besserer Schlaf)

Alle Referenten haben „Skin in the game“. Sie sind mit eigenem Geld investiert und erzählen ungeschminkt von ihren Erfolgen und Mißerfolgen.
Unser Motto: Keine Sponsorenvorträge, kein Vertrieb, stattdessen: Wissen und Erfahrungen pur!
Ich würde mich freuen, Sie am 24. Oktober in München begrüßen zu können.

Weiterlesen »Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 31 / 2020)

US-Kongress: Fragen an die großen Vier

Amazon, Apple, Facebook und Google mussten vor dem US-Kongress aussagen. Die Fragen werden strenger – die ausflüchtigen Antworten werden nicht mehr ewig helfen. Mehr davon, wünscht sich Digitalistan-Blogger Jörg Schieb.

Schoko-Blechkuchen mit Pfirsichen

Schokoladenkuchen hat für viele von uns das Zeug zum Lieblingskuchen. Unser Konditormeister Marcel Seeger backt ihn als Blechkuchen und variiert den Klassiker saisonal und raffiniert mit frischen Pfirsichen. Dazu reicht er einen kühlenden Vanille-Orangen-Flip mit Eis.

Arbeitslosenzahlen im Juli im Bergischen

Auch im Bergischen steigt die Zahl der Arbeitslosen Corona-bedingt weiter an. In Rhein- und Oberberg sind im Juli rund 19.900 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 4200 Menschen mehr als letztes Jahr im gleichen Zeitraum, das meldet die Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach.

Geld für die Digitalisierung der Schulen

Raus aus der Kreidezeit – hin zur Digitalisierung. Das Land NRW investiert in die digitale Ausstattung der Schulen und eine große Summe fließt dafür auch ins Bergische. Vor allem Schüler, die sich keinen eigenen Computer leisten können, sollen von dem Geld profitieren.

Corona sorgt für Stau bei Führerscheinprüfungen

Wegen der Corona-Krise müssen Fahrschüler auch im Bergischen aktuell lange auf einen Prüfungstermin warten. Wie der TÜV Rheinland sagt, werden zurzeit alle Prüfungen abgearbeitet, die im Frühjahr wegen der strengen Corona-Beschränkungen nicht stattfinden konnten.

Corona-Krise beeinflusst weiterhin den Ausbildungsmarkt

Die Corona-Krise macht sich weiterhin auf dem bergischen Ausbildungsmarkt bemerkbar: Die Zahl der gemeldeten Stellen und der Bewerber lag auch im Juli hinter den Zahlen des Vorjahres. Das meldet die Agentur für Arbeit in Bergisch Gladbach. Gleichzeitig gibt es aber auch weiterhin weniger unbesetzte Stellen und unversorgte Bewerber.

VfL Gummersbach sucht Jugendtrainer

Nach der Corona-Krise neu Durchstarten. Das ist das Ziel des VfL Gummersbach. Der hat die Handball Abteilung neu ausgerichtet und sucht jetzt Jugendtrainer für verschiedene Mannschaften.

Unternehmen wieder optimistischer

Die ersten Unternehmen bei uns in der Region sind wieder vorsichtig optimistisch. Das zeigt der Sonderkonjunkturbericht, den die IHK Köln jetzt vorgelegt hat. Mehr als ein Drittel der Unternehmen geht inzwischen davon aus, dass sich die Aussichten in den kommenden zwölf Monaten verbessern.

Wenig Neuinfizierte im Bergischen am Donnerstag

Im Rheinisch-Bergischen ist am Donnerstag ein neuer bestätigter Corona-Fall dazugekommen. Eine Person aus Overath hat sich mit dem Virus infiziert. Der Fall steht in Zusammenhang mit den zuletzt bekannt gewordenen Fällen in Overath.

Lage für Gastronomie weiterhin schwierig

Die Existenzen vieler Gastronomie- und Hotelbetriebe im Bergischen sind nach wie vor bedroht. Das sagt der DEHOGA Nordrhein in Zeiten der Corona-Pandemie und nach 4 Wochen Sommerferien. Noch immer würden die Leute ihre Zeit vermehrt zu Hause verbringen oder beispielsweise in Ferienwohnungen und nicht in Hotels und Restaurants.

Neuer Corona-Fall in Physiotherapiepraxis in Rhein-Berg

Gute Nachrichten aus der OGS St. Antonius in Bergisch Gladbach-Herkenrath. Nachdem am Freitag eine Person aus der Mitarbeiterschaft der Offenen Ganztagsschule positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, stehen jetzt alle Ergebnisse der ermittelten Kontaktpersonen fest.

Kölner Lungenspezialisten forschen zu Corona

Was macht das Corona Virus mit dem Menschen? Seit Monaten versuchen Forscher weltweit Antworten zu liefern. Ein weiterer wichtiger Baustein dazu ist jetzt Kölner Lungenspezialisten mit ihren Kollegen gelungen. Erstmals liegt eine repräsentative Analyse abgeschlossener Krankenhaus-Fälle vor.

Blutspenden werden dringend benötigt

In vielen Krankenhäusern läuft wieder der Normalbetrieb und es sind auch wieder regulär Operationen geplant. Das bedeutet auch, dass wieder Blutkonserven gebraucht werden. Der Blutspendedienst West vom Deutschen Roten Kreuz ruft daher jetzt zum Blutspenden auf.

Weiterhin wenig Betrieb im ÖPNV

Die Corona-Pandemie macht sich noch immer in den Bussen im Bergischen bemerkbar. Nach wie vor nutzen weniger Menschen den ÖPNV. Auch wenn die Zahl der Fahrgäste im Vergleich zu Anfangs-Corona-Zeiten in den letzten Wochen wieder hochgegangen ist, ist man noch nicht wieder auf dem normalen Niveau.

Fünf neue Corona-Fälle im Bergischen

Im Bergischen gibt es aktuell fünf weitere bestätigte Corona-Fälle. Der Oberbergische Kreis meldet zwei neue, positive Fälle, der Rheinisch-Bergische drei. Die Testergebnisse der drei abgestrichenen Mitarbeitenden der Offenen Ganztagsschule St. Antonius in Bergisch Gladbach stehen noch aus.

Fünf neue Corona-Fälle im Bergischen

Im Bergischen gibt es aktuell fünf weitere bestätigte Corona-Fälle. Der Oberbergische Kreis meldet am Dienstag zwei neue positive Fälle, der Rheinisch-Bergische drei. Die Testergebnisse der drei abgestrichenen Mitarbeitenden der Offenen Ganztagsschule St. Antonius in Bergisch Gladbach stehen noch aus.

Behörden haben noch keine Info über kostenlose Corona-Tests

Den Gesundheitsämtern im Bergischen fehlen noch klare Vorgaben der Politik. Es geht dabei um freiwillige Corona-Tests für Reiserückkehrer. Am Freitag hatten die Gesundheitsminister der Länder beschlossen, dass sich künftig alle Urlauber, egal aus welchem Land, kostenlos testen lassen können.

Verkehrsatlas mit Unfall-Schwerpunkten

Wo passieren in unserer Region die meisten Verkehrsunfälle? Wo gab es Unfälle mit Verkehrstoten? Und wo sind Fahrradfahrer besonders gefährdet? Diese Fragen beantwortet der Unfallatlas von Bund und Ländern – und jetzt liegen die Ergebnisse für 2019 vor.

Viele Anfragen bei Frauenhaus in Oberberg

Das Frauenhaus der Caritas Oberberg in Gummersbach hat seit mehreren Wochen enorm viele Anfragen, vor allem an Wochenenden. Das hat eine Sprecherin auf Radio Berg-Nachfrage mitgeteilt. Und der Grund ist die Corona-Pandemie. Zu Beginn des Lockdowns sei es noch sehr ruhig gewesen, weil viele Frauen sich aus der Situation nicht hätten befreien können.

1. Deutschland-Corona-Fall ist halbes Jahr her

Am Montag vor genau sechs Monaten gab es den ersten Corona-Fall in Deutschland. Ein Mann aus der Region München hatte sich damals bei einer aus China angereisten Kollegin angesteckt. Knapp einen Monat hat es gedauert, bis dann auch im Rheinisch-Bergischen der erste Corona-Fall bekannt wurde.

Corona-Pandemie: Flughafen Düsseldorf reduziert Betrieb auf das Notwendigsteam 16/03/2020 um 16:44

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie führt im internationalen Luftverkehr zu erheblichen Einschränkungen. Die weltweit erlassenen Reisebeschränkungen und Verhaltensregeln sowie die stark rückläufige Passagiernachfrage führen zu einer noch nie dagewesenen Situation in der Branche und am Düsseldorfer Flughafen.Die Ausbreitung der Corona-Pandemie führt im internationalen Luftverkehr zu erheblichen Einschränkungen. Die weltweit erlassenen Reisebeschränkungen und Verhaltensregeln sowie die stark rückläufige Passagiernachfrage führen zu einer noch nie dagewesenen Situation in der Branche und am Düsseldorfer Flughafen.Read MoreAktuellbusiness-on.de Bergisches Land:

Online City Wuppertal: Kostenloser Zugang zum Internet-Handelam 23/03/2020 um 21:19

Um Wuppertaler Einzelhändler während der Corona-Krise zu unterstützen, bietet die Online City Wuppertal eine kostenlose Teilnahme an ihrem digitalen Marktplatz an.Um Wuppertaler Einzelhändler während der Corona-Krise zu unterstützen, bietet die Online City Wuppertal eine kostenlose Teilnahme an ihrem digitalen Marktplatz an.Read MoreLokale Wirtschaftbusiness-on.de Bergisches Land:

Oberbergischer Kreis: Austausch zwischen Landrat und IHKam 27/03/2020 um 13:11

Jochen Hagt sprach mit den beiden frisch gewählten Vizepräsidenten der IHK Köln über mögliche Lösungsansätze für Unternehmen aus der Region in der Corona-Krise.Jochen Hagt sprach mit den beiden frisch gewählten Vizepräsidenten der IHK Köln über mögliche Lösungsansätze für Unternehmen aus der Region in der Corona-Krise.Read MoreLokale Wirtschaftbusiness-on.de Bergisches Land:

NRW-Arbeitsmarkt: Corona sorgt für Rekord bei Kurzarbeitam 31/03/2020 um 18:11

Die Corona-Pandemie sorgt für einen Rekord bei der Kurzarbeit in Nordrhein-Westfalen. 96.000 Unternehmen haben bis zum 27. März aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie Kurzarbeit angezeigt.Die Corona-Pandemie sorgt für einen Rekord bei der Kurzarbeit in Nordrhein-Westfalen. 96.000 Unternehmen haben bis zum 27. März aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie Kurzarbeit angezeigt.Read MoreAktuellbusiness-on.de Bergisches Land:

Handball: Der BHC beim Turnier „Final4″am 02/04/2020 um 12:50

Im Rahmen des Sendeformats „Löwen Classics“ kann man über die Social media-Kanäle des Handballclubs noch einmal zurückblicken: am kommenden Samstag zum Finale in Hamburg im Jahr 2016.Im Rahmen des Sendeformats „Löwen Classics“ kann man über die Social media-Kanäle des Handballclubs noch einmal zurückblicken: am kommenden Samstag zum Finale in Hamburg im Jahr 2016.Read MoreLokale Wirtschaftbusiness-on.de Bergisches Land:

ifo-Geschäftsklima März 2020: NRW-Wirtschaft gerät in eine Rezessionam 02/04/2020 um 17:11

Die Corona-Epidemie hat das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima im März abrupt einbrechen lassen. Vor allem die Erwartungen der nordrhein-westfälischen Unternehmen für die kommenden sechs Monate haben sich wie nie zuvor eingetrübt. Auch ihre aktuelle Geschäftslage schätzen die Firmen deutlich schlechter ein als noch im Februar. Die Wirtschaft in NRW gerät in einen branchenübergreifenden Abschwung, ein Hoffnungsschimmer geht nur von der Chemie-Industrie aus.Die Corona-Epidemie hat das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima im März abrupt einbrechen lassen. Vor allem die Erwartungen der nordrhein-westfälischen Unternehmen für die kommenden sechs Monate haben sich wie nie zuvor eingetrübt. Auch ihre aktuelle Geschäftslage schätzen die Firmen deutlich schlechter ein als noch im Februar. Die Wirtschaft in NRW gerät in einen branchenübergreifenden Abschwung, ein Hoffnungsschimmer geht nur von der Chemie-Industrie aus.Read MoreAktuellbusiness-on.de Bergisches Land:

Qualitätsmanagement: Viele Krankenhausinfektionen sind vermeidbaram 15/04/2020 um 21:00

Sauberkeit und Hygiene sind die beste Prävention, um Patienten, Besucher und Mitarbeiter vor Keimen, Sporen, Viren und Bakterien zu schützen. Das Helios Klinikum Niederberg in Velbert setzt auf ein spezielles Hygienesystem.Sauberkeit und Hygiene sind die beste Prävention, um Patienten, Besucher und Mitarbeiter vor Keimen, Sporen, Viren und Bakterien zu schützen. Das Helios Klinikum Niederberg in Velbert setzt auf ein spezielles Hygienesystem.Read MoreUnternehmenbusiness-on.de Bergisches Land: